AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Civilim

Für die Nutzung des Onlineshops auf unseren Websites und alle Verträge zwischen dem Kunden und Civilim gelten ausschließlich  diese Geschäftsbedingungen. Abweichenden Regelungen  in  den Allgemeinen  Geschäftsbedingungen  des  Kunden  wird  ausdrücklich widersprochen. Die   AGB   gelten   im   Rahmen   einer   laufenden   Geschäftsbeziehung   auch   ohne ausdrückliche Einbeziehung für alle zukünftigen Angebote, Lieferungen und Leistungen

 

1. Vertragsgegenstand

Die wesentlichen  Merkmale der von uns angebotenen  Waren sowie die Gültigkeitsdauer  befristeter Angebote bestimmen sich nach den einzelnen und detaillierten  Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebotes. Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

Durch unterschiedliche Bildschirmeinstellungen und Belichtungen können geringe Farbabweichungen der Originale und der Darstellung der Bilder auf der Website entstehen.

 

2. Registrierung und Bestellung

Wenn   Sie  das  gewünschte   Produkt   gefunden   haben,   können   Sie  dieses   unverbindlich   in  den Warenkorb  legen,  diesen    jederzeit  unverbindlich  ansehen,  ändern  und  Produkte  wieder entfernen oder den Bestellvorgang abbrechen.

Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button 'Zur Kasse'. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein, die Sie bei der Registrierung erhalten haben.

Neukunden haben zunächst ein Konto anzulegen. Ihre Daten werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen  erhoben,  verarbeitet  und  genutzt  (Datenschutzhinweis).Die Pflichtangaben  sind mit einem * gekennzeichnet.

Nach  erfolgter  Anmeldung  können  Sie  Ihre  Rechnungsadresse   überprüfen  und  die  Zahlungsweise angeben.  Durch Klicken  des schließen  Sie den Bestellvorgang  ab und geben damit  ein verbindliches  Vertragsangebot  über die in der Bestellung  angegebenen  Waren  ab. Bis zu diesem   Schritt   können   Sie   den   Bestellvorgang   durch   Schließen   des   Browserfensters   jederzeit abbrechen.  Auf  den  einzelnen  Seiten  erhalten  Sie  weitere  Informationen,   z.B.  zu Korrekturmöglichkeiten. Eingabefehler können Sie vor der endgültigen Abgabe eines Angebotes durch Überprüfung des Angebotes auf einer gesonderten Internetseite von Civilim erkennen und ggf. nach Betätigen des  „Zurück“ Button Ihres Browsers auf der vorherigen Seite korrigieren.

 

3. Vertragsschluss

Nach Eingang der Bestellung bei uns erhalten Sie eine Email, die den Zugang der Bestellung bestätigt und alle Details der Bestellung  enthält  (automatische  Bestellbestätigung).  Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei Civilim eingegangen  ist. Ein Kaufvertrag  kommt  erst dann zustande,  wenn Civilim Ihnen  gegenüber  die Annahme  erklärt.  Dies erfolgt  durch  die Übersendung  einer  entsprechenden gesonderten  Email (z.B. mit Zahlungsdetails),  die Versendung  der bestellten  Ware an Sie oder eine Versandbestätigung  per Email. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Kauf- oder Versandbestätigung  aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Im Falle der mündlichen Bestellung kann Civilim eine schriftliche Ausfertigung des Vertrags und Bestätigung der vereinbarten Bedingungen fordern.

Der   Vertragstext   wird   durch   uns   gespeichert,   jedoch   nicht   abrufbereit   für   Sie.   Durch   die Druckfunktion Ihres Browsers haben Sie die Möglichkeit, den Vertragstext auszudrucken. Sie können den Vertragstext auch abspeichern, in dem Sie durch einen Klick auf die rechte Maustaste die Internetseite auf Ihrem Computer abspeichern.

 

4. Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung  innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlasen wird – durch Rücksendung der Sache  widerrufen.  Die Frist beginnt  nach Erhalt  dieser  Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger  (bei wiederkehrender  Lieferung  gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unser Informationspflichten   gemäß  Art.  246 § 2 in Verbindung  mit  § 1 Absatz  1 und 2 EGBGB  sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung  mit Artikel 246 § 3 BGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist  genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

 

Return und Rückgabe an diese Adresse bitte:

Civilim Online AG
Am Plärrer 27, 90443 Nürnberg Erik/Civil

[email protected]

 

Widerrufsfolgen

Im  Falle  eines  wirksamen  Widerrufs  sind  die  beiderseits  empfangenen  Leistungen zurückzugewähren  und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben.  Können Sie uns die empfangene Leistung  sowie Nutzungen  (z. B. Gebrauchsvorteile)  nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem  Zustand zurückgewähren  beziehungsweise  herausgeben,  müssen Sie uns insoweit Wertersatz  leisten.  Für  die  Verschlechterung   der  Sache  und  für  gezogene  Nutzungen müssen  Sie  Wertersatz  nur  leisten,  soweit  die  Nutzungen oder  die  Verschlechterung  auf  einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise  hinausgeht.   Unter „Prüfung der Eigenschaften  und der Funktionsweise“  versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich  ist.  Paketversandfertige   Sachen  sind  auf  unsere  Kosten  und  Gefahr  zurückzusenden.  Sie haben  die regelmäßigen   Kosten  der  Rücksendung   zu  tragen,  wenn  die  gelieferte   Ware  der bestellten entspricht  und wenn der Preis der zurückgesendeten  Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren  Preis der Sache zum Zeitpunkt  des Widerrufs noch  nicht  die  Gegenleistung   oder  eine  vertraglich   vereinbarte   Teilzahlung   erbracht   haben. Andernfalls  ist die Rücksendung  für Sie kostenfrei.  Nicht paketversandfertige  Sachen werden bei Ihnen  abgeholt.  Verpflichtungen  zur Erstattung  von  Zahlungen  müssen  innerhalb  von  30 Tagen erfüllt  werden.  Die Frist  beginnt  für  Sie  mit  der  Absendung  Ihrer Widerrufserklärung   oder  der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

5. Preise, Kosten und Zahlung

Die  angegebenen   Kaufpreise  sind  Endpreise  und  in  Euro  angegeben.  Sie  enthalten  die  jeweils geltende   Umsatzsteuer   und   sonstige   Preisbestandteile.   Zusätzliche   Liefer-   und   Versandkosten werden gesondert angegeben. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

Die  Zahlung  der  Ware  erfolgt  durch  Paypal,  auf  Rechnung, Ratenzahlung, Sofort Überweisung, Lastschrift, Kreditkarte  oder  Vorkasse  an  Civilim.  Civilim behält  sich vor, im Einzelfall  bestimmte  Zahlungsweisen  nicht anzubieten. Der Rechnungsbetrag   ist  in  einer  Summe  zu  zahlen.  Soweit  der  Rechnungsbetrag   im  Falle der Vorkasse nicht innerhalb der in der Email mit den Zahlungsdetails  genannten Frist bei Civilim eingegangen  ist,   sind   wir   berechtigt,   vom   Vertrag   zurückzutreten    oder   wenn   Sie   sich   im Zahlungsverzug befinden, Verzugszinsen geltend zu machen. Sie kommen spätestens in Verzug, wenn Sie nicht innerhalb  von 30 Tagen  nach  Fälligkeit  und Zugang  einer  Rechnung  oder  gleichwertigen Zahlungsaufstellung  leisten. Ein darüber hinausgehender Schadensersatzanspruch bleibt unberührt.

Zahlung per Rechnung und Finanzierung

In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Ratenkauf als Zahlungsoption an.

Bitte beachten Sie, dass Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat. 

Klarna Rechnung

Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage ab Rechnungsdatum. Die Rechnung wird bei Versand der Ware ausgestellt und entweder per E-mail oder gemeinsam mit der Ware versandt. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Gebühr von 0,00 Euro pro Bestellung.

Klarna Ratenkauf

Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) bezahlen. Weitere Informationen zum Klarna Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier

 

6. Lieferung, Versand

Zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben. Wenn Versandkosten anfallen beinhalten diese die Kosten der Versendung sowie die Kosten des Verpackungsmaterials.

Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen angegebene  Lieferanschrift.  Bei erfolgenden  Lieferungen  ins Ausland  fallen  höhere  Kosten  an.  Sie  tragen  die  evtl.  anfallende  Zollgebühren  und  Steuern.  Auf unserer   Website   finden   Sie   eine   Übersicht   über   die   anfallenden   Kosten der verschiedenen angebotenen Versandarten.

Verbindliche  Lieferfristen  sind ausdrücklich  zu vereinbaren.  Die Lieferung  erfolgt  vorbehaltlich  der Zahlung. Der Versand erfolgt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen  beim Verbrauchsgüterkauf auf unser  Risiko.  Sind  Sie  Unternehmer  geht  das  Transportrisiko  auf  Sie  über, sobald  die Ware  dem Transportunternehmen übergeben  wird. Bei teilbaren Bestellungen  ist Civilim  zur Erbringung von Teillieferungen berechtigt.

 

7. Eigentumsvorbehalt,  Zurückbehaltungsrecht, Aufrechnung

Civilim  behält sich das Eigentum an der Ware  bis zur vollständigen Bezahlung derselben vor. Das  Recht  zur  Aufrechnung  steht  Ihnen  nur  dann  zu,  wenn  ihre  Gegenansprüche   rechtskräftig gerichtlich   festgestellt   oder  unbestritten   sind  oder  durch  Civilim   anerkannt   wurden. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

 

8. Gewährleistung

Im  Falle  eines  Mangels   haben  Sie  nach  Ihrer  Wahl  zunächst   die  gesetzlichen   Ansprüche   auf Nacherfüllung  (Mängelbeseitigung   oder  Nachlieferung).  Bei  Vorliegen  der  gesetzlichen Voraussetzungen  haben  Sie  darüber  hinaus  das  Recht  zur  Minderung  des  Kaufpreises oder  zum Rücktritt. Daneben besteht bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Anspruch auf Schadensersatz   oder  Anspruch  auf  Ersatz  vergeblicher   Aufwendungen.   Die  Nacherfüllung   kann verweigert werden, wenn sie nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist.

Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft  im Sinne des § 343 HGB, so gilt § 377 HGB. Sie haben in diesem Fall die gelieferte Ware unverzüglich nach der Ablieferung durch uns oder unsere Transportdienstleister, soweit  dies  nach  ordnungsmäßigem  Geschäftsgange  tunlich  ist, zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, uns unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlassen Sie die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich  nach der Entdeckung  gemacht  werden;  anderenfalls  gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt.

Zur Erhaltung Ihrer Rechte genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige.

Die Gewährleistungsfrist  beginnt  mit dem  Zugang  der Ware  beim  Kunden  und beträgt  bei neuen Sachen zwei Jahre. Für gebrauchte  Sachen sowie wird die Gewährleistungsfrist  auf 1 Jahr verkürzt. Gleiches gilt für alle Sachen, die von uns an Sie verkauft werden, wenn Sie kein Verbraucher im Sinne des Gesetzes sind. D.h. das Rechtsgeschäft mit uns nicht zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unabhängig von den vorangehenden Regelungen zur Verkürzung der Gewährleistungsfrist bei gebrauchter  Ware  bleibt  die Verjährung  von Schadenersatzansprüchen bei Verletzung  von Leben, Körper, Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung  unsererseits oder auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unseres gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungshilfen beruhen, unberührt. Des Weiteren bleibt unabhängig von den vorangehenden Regelungen zur Verkürzung der Gewährleistungsfrist bei gebrauchter Ware die Verjährung von Schadenersatzansprüchen bei sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen  oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung  unsererseits  oder auf einer vorsätzlichen  oder grob fahrlässigen  Pflichtverletzung unseres gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungshilfen beruhen, unberührt. Es gilt insoweit § 9.

 

9. Haftung

Civilim  haftet  nur  für  Schäden,  die  auf  vorsätzlichen  oder  grob  fahrlässigen Pflichtverletzungen  beruhen.  Die  vorstehende  Haftungsbeschränkung gilt  auch  für Pflichtverletzungen  der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen  von Civilim. Die Haftung bei Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei Schäden wegen der Verletzung des Lebens, des  Körpers,  der Gesundheit   oder  wesentlicher   Vertragspflichten   (Kardinalpflichten)   bleibt  von diesem Haftungsausschluss  unberührt.

 

 

10. Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung  notwendigen personenbezogenen  Daten werden soweit und solange notwendig durch Civilim erhoben, gespeichert und ausschließlich im Rahmen der Bestellabwicklung  benutzt und verwertet. Alle personenbezogenen  Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur im Rahmen der Bestell-, Zahlungs- und Lieferabwicklung  im  notwendigen  Umfang  (z.B.  an Paypal  oder  da  Transportunternehmen). Nach vollständiger  Vertragsabwicklung   werden  die  Daten  für  die  weitere  Verwendung gesperrt.  Nach Ablauf  der  steuer-  und  handelsrechtlichen  Vorschriften  werden  diese  Daten  gelöscht,  sofern  der Kunde  nicht  ausdrücklich  in die weitere  Nutzung  eingewilligt  hat.  Nach  dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über seine gespeicherten personenbezogenen  Daten  sowie  ggf.  ein  Recht  auf  Berichtigung,  Sperrung  oder  Löschung  dieser Daten. Sie können insoweit auch über [email protected]  mit Civilim Kontakt aufnehmen.

 

11. Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches  Recht unter Ausschluss  des UN-Kaufrechts  (CISG). Für alle Streitigkeiten  aus dem Vertragsverhältnis  ist, wenn Sie Kaufmann,  eine juristische Person des öffentlichen  Rechts oder ein öffentlich-rechtliches  Sondervermögen  sind, das Gericht des Hauptsitzes von Civilim zuständig. Erfüllungsort   ist,  soweit  gesetzlich   zulässig,   ebenfalls   der  Hauptsitz   von  Civilim.   Sollten einzelne Bestimmungen  des Vertrages  oder  dieser  Allgemeinen  Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein bzw. werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrags und der allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt.

 

www.civilim.de

Civilim Online AG
33 Cavendish Square, London, W1G0PW,

Greater London, United

[email protected]